Tag 9 im Dschungelcamp – Einer hing in den Seilen

Was geschah an Tag 9 im Dschungelcamp?
Hanka dreht auf (in mehrfacher Hinsicht), Jens arbeitet hart an der Erosion seines Images und Markus lässt das Tier aus sich raus.

Aber zu Beginn durften wir nochmal Sarah-Joelles Auszug aus dem Camp und die Wiedervereinigung mit Coach Micaela Schäfer (ja, der originalen Nacktschnecke) sehen. Warum RTL, warum? Wir sind doch froh, dass das dralle Mäuschen endlich vom Bildschirm verschwunden ist.

Die Dschungelprüfung von Tag 9: Einer flog über das Dschungelcamp

Der Jens und der Mark wurden von ihrem Team in die Dschungelprüfung geschickt und es stellte sich schnell heraus, dass 50% dieses Gespanns eine Fehlbesetzung waren.

Aufgabe: Auf zwei gespannten Seilen über dem Abgrund sind Sterne angeknüppert, die die zwei Camp-Insassen wieder abknüppern und sich zuwerfen (!) müssen. Dabei müssen sie selbst über diese Seile robben (natürlich an den Weichteilen gesichert) und auch noch ein Zeitlimit von 10 Minuten einhalten.

Ja, die Prüfung ist nicht leicht. Man muss im Gleichgewicht bleiben, seinen Partner im Auge behalten und – das Wichtigste überhaupt – die abgetüdderten Stern auch fangen. Besonders der auf dem unteren Seil hat die Arschkarte. So einen Stern mit Bändsel mehrere Meter zielgerichtet nach oben werfen und dabei nicht vom Seil fallen: nicht einfach. Besser lief es, wenn Terenzi seine Sterne einfach fallen ließ.

Ergebnis: 2 Sterne

Es wären deutlich mehr Sterne drin gewesen, aber bis Jens geschnallt hat, dass sie sich auf die Sterne konzentrieren sollten, die der Marc von oben nach unten fallen lässt – naja.

Hanka auf Krawall gebürstet

Eigentlich ging es um nichts, aber Hanka teilte mächtig aus. Hauptziel war Camp-Loser Mallora-Jens.
Die Zwei werden keine Freunde mehr.
Als nächstes war Weltmeister und Dschungelheiliger Thomas Häßler dran. Der geigte ihr nämlich zuvor mal die Meinung, als sie sie sich beim Abendessen dann doch sage und schreibe 6 Eßlöffel Bohnen mit Reis reingeschaufelt hatte! Na das ist doch!

Markus und Kader bei der Schatzsuche

Für mich das eigentliche Highlight dieser Folge. Kader und Markus bei der Schatzsuche. Das muss man gesehen haben. Markus Anteil: ca. 0,0%
Kader: 100% Frauenpower und Schatztruhe erobert.

Dabei bewies Frau Loth, dass sie die Rolle der strunzdummen Trash TV Tusse entweder nur spielt oder sich massiv gesteigert hat. Alle Fragen richtig beantwortet und selbst beim Raten hatte sie das nötige Quentchen Glück.
Markus hingegen zeigte einen Anflug von Jähzorn und drohte einem nicht näher gezeigten Mitarbeiter mit einer Anzeige. RTL ließ sich das natürlich nicht nehmen und baute fast die gesamte Schatzsuche in der Vor- und Nachbereitung auf diesen einen Gefühlsausbruch auf.

Wer ist heute ausgeschieden

Markus muss das Camp verlassen, während auch Honey zittern musste. Lag vielleicht daran, dass er sich den Bart abrasiert hatte (Feuerzeug oder scharfes Handtuch) und nun aussah, wie Muttis Liebling.

Aber ehrlich mal Leute: ein Markus ist doch tausendmal unterhaltsamer als eine Nicole Mieth. Und trotzdem rufen für die immer mehr an als für den Vorletzten. Das nur, weil sie sich mal für den Playboy nackig gemacht hat?

Das interessiert Dich auch