Die Moderatoren

Was wäre die Show nur ohne ihre Moderatoren?
Derzeit kommentieren das Geschehen im Dschungelcamp Sonja Zietlow und Daniel Hartwich.

Sonja Zietlow

Wer hätte das gedacht?! Als die ehemalige Lufthansa-Angestellte Sonja Zietlow (Pilotenlizenz) ihr TV-Debüt bei der Kindersendung Bim Bam Bino gab, konnte keiner erahnen, dass aus dieser symphatischen jungen Frau einst die schärfste Lästerzunge der TV-Nation werden würde. Leichte Anzeichen gab es zwar schon zu Hotzpotz-Zeiten, aber so richtig konnte die 1968 geborene Zietlow ihre Talente erst an der Seite von Dirk Bach in der deutschen Ausgabe von Ich bin ein Star – Holt mich hier raus zur Geltung bringen.
Vor der Kamera frotzelte sie gerne ihren (inzwischen leider verstorbenen) Kollegen Dirk Bach, den sie konsequent Dickie nannte.

private Webseite von Sonja Zietlow

Daniel Hartwich

Der Dirk Bach Ersatz (kann man Dickie überhaupt ersetzen?) Daniel Hartwich hat in seiner ersten Staffel etwas mit der Show gefremdelt. Inzwischen ist er aber in seine Rolle als fieser Moderator hineingewachsen. Wenn er die „Stars“ und „Promis“ in den Prüfungen zusätzlich auf die Schippe nimmt, hat man das Gefühl, er hätte nie etwas anderes als das Dschungelcamp moderiert.

Dr. Bob

Dr. Bob moderiert die Sendung zwar nicht, gehört aber seit der erste Staffel zu „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“.

Für alle Zuschauer, die sich diese Frage gestellt und immer gerätselt haben, ob der liebenswürdige ältere Herr im blauen Overall „echt“ ist, gebe ich hier ein paar Antworten.
Ja, den bekanntesten Blaumannträger des australischen Regenwaldes gibt es wirklich. Sein Name lautet tatsächlich Bob, Bob McCarron.
Nur ein Doktor ist er leider nicht. Aber vielleicht nimmt man das in der australischen Justiz auch nicht so ernst mit dem unerlaubten Führen eines Titels bzw. Amtsanmaßung.

Der Dschungeldoktor hat sogar eine eigene Webseite. Auf https://drbob.co/de.html erfahren Sie alles, was die meisten Leser ohnehin schon wussten. Sie erfahren zum Beispiel, dass der Doktor gar kein Doktor ist, sondern am ehesten eine Art Notfall-Mediziner.
Dieses Sanitätsdings macht er aber eher so nebenbei (wenn wirklich einmal etwas passiert, helfen besser die richtigen Ärzte). Hauptberuflich arbeitet er als Makup-Artist. Vielleicht kann man ihn ja mal nach Germanys next Top Model ausleihen, wo er Boris Entrup vertreten könnte …

Wenn man den Informationen auf seiner Webseite glauben darf, ist er auch richtig gut darin. Bekannte Filme an denen er angeblich mitarbeitete waren u.a. Matrix
und Das Piano.