Da waren es nur noch 4

Mit einem ganz großen Schritt haben wir uns dem Finale genähert. Matthias Mangiapane musste mit den wenigsten Stimmen der Zuschauer das Camp verlassen, aber nicht ohne vorher mit Tina York auf Schatzsuche zu gehen. Pantomime im Dschungel – mal ganz was Neues. Liebes RTL, wann gibt es da denn mal ganz normale Fragen und nicht immer irgendwas zu Titten, Schönheits-OPs, Entjungferung und Co.?
Jedenfalls gab es Kaffee für alle und im Gegensatz zur schlechten Laune, die einstmals das Salztöpfchen verbreitete, haben sich die Promis gefreut wie die Trümmerfrauen, wenn es eine Tasse echten Bohnenkaffees gab.

Und wie bei der Nachkriegsgeneration, die die alten Sachen ihrer großen Geschwister auftrug, ließ RTL auch keine Dschungelprüfung ungenutzt verkommen. Der zum HB-Männchen mutierte Daniele Negroni durfte genau die Dschungelprüfung absolvieren, die der Maiskini-Träger Mangiapane noch in den ersten Sekunden abbrach. Ein Schelm, wer RTL da Böses unterstellt – denn wie wir gesehen haben, was diese Prüfung locker zu schaffen. Also holte Negroni alle Sterne und rieb es dann später einem sichtlich angepissten Matthias gekonnt unter die Nase.

Ach ja, die am Vortag ausgeschiedene Kattia Vides wurde „in Freiheit“ gezeigt, durfte unter der Hoteldusche nochmal ihre Hupen in die Kamera halten und wurde im Dschungel-Nachklapp zu ihrem sehr unklaren Beziehungsstatus gefragt. Ihr erinnert euch, beim Einzug ins Dschungelcamp galt Kattia als Single, während angeblich ein junger CDU Politiker ihr Herz erobert hat. Auf diesen Widerspruch angesprochen, regte sich die Kolumbianerin erstmal auf, was das die Medien denn anginge und dass der aktuelle Beziehungsstatus irgendwas zwischen Single und altes Ehepaar sei. Bei Facebook stünde dann: „Es ist kompliziert“.
Ich persönlich bin amüsiert, wie man sich in so eine TV Show begeben kann und glaubt, dass man das Privatleben da heraushalten kann. Was meint die, weshalb RTL sie für IBES gecastet hat? Weil sie so süß aussieht und sich ganz normal gibt? #facepalm

Nach 12 Tagen Dschungel konnte man wie erwartet resümieren: Die Luft ist raus. Die Kandidaten und die Zuschauer sehnen sich nach dem Ende. Je weniger Personen im Lager verbleiben, desto weniger Reibungspunkte ergeben sich. Da musste ein kleines Gezicke zur Nacht für etwas Sendezeit herhalten. Daniele weckt Jenny, Jenny will schlafen, Daniele wird lauter, Jenny zickt zurück. Fertig. Für mehr reicht die Kraft nicht mehr. Bereits ausgeschiedene Kandidaten faseln etwas vom härtesten Dschungelcamp aller Zeiten. Ich fasel etwas vom am schlechtest gecasteten Dschungelcamp ever.

Das interessiert Dich auch


Warning: mkdir(): Permission denied in /www/htdocs/w00e50b8/mng/wp-content/plugins/comet-cache/src/includes/traits/Ac/ObUtils.php on line 364

Fatal error: Uncaught Exception: Cache-Verzeichnis nicht beschreibbar. Comet Cache benötigt dieses Verzeichnis bitte: „/www/htdocs/w00e50b8/mng/wp-content/cache/comet-cache/cache/https/dschungelcamp-blog-de“. Setze Rechte auf „755“ or höher; „777“ kann in manchen Fällen erforderlich sein. in /www/htdocs/w00e50b8/mng/wp-content/plugins/comet-cache/src/includes/traits/Ac/ObUtils.php:367 Stack trace: #0 [internal function]: WebSharks\CometCache\Classes\AdvancedCache->outputBufferCallbackHandler('<!DOCTYPE html>...', 9) #1 /www/htdocs/w00e50b8/mng/wp-includes/functions.php(3813): ob_end_flush() #2 /www/htdocs/w00e50b8/mng/wp-includes/class-wp-hook.php(286): wp_ob_end_flush_all('') #3 /www/htdocs/w00e50b8/mng/wp-includes/class-wp-hook.php(310): WP_Hook->apply_filters('', Array) #4 /www/htdocs/w00e50b8/mng/wp-includes/plugin.php(453): WP_Hook->do_action(Array) #5 /www/htdocs/w00e50b8/mng/wp-includes/load.php(684): do_action('shutdown') #6 [internal function]: shutdown_action_hook() #7 {main} thrown in /www/htdocs/w00e50b8/mng/wp-content/plugins/comet-cache/src/includes/traits/Ac/ObUtils.php on line 367