Matthias Mangiapane verweigert die Dschungelprüfung

Vom den Zuschauern (die meistens ein unerträglich treffendes Gespür dafür haben, wer in eine Dschungelprüfung soll) wieder auf die Jagd nach Essensrationen geschickt, hat Matthias „10 Sterne“ Mangiapane diesmal kläglich versagt.

Großspurig angekündigt, es gäbe dieses Mal mehr als nur Reis mit Bohnen, trat er nicht mal wirklich zur Prüfung an. Erinnerungen an Sarah „Dingens“ Knappik wurden wach. Die Aufgabe der Dschungelprüfung klang jetzt auch nicht so besonders schwierig oder herausfordernd. Nur wer Probleme unter Wasser und in engeren Kunststoffbehältern hat, könnte hier einen leichten Anflug von Panik entwickeln. So war es dann wohl auch bei Mangiapane, der (kaum in den Tümpel gestiegen) die magischen Worte „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ sagte. Damit war die Prüfung geplatzt und Mister 0 Stars musste daheim im Lager die Fortsetzung der Diät verkünden.

  • Was für ein WaschlappenMacht der Sarah Dingens Konkurrenz?Ja, also ... pfft. Mir egalMan muss nicht alles mitmachenMutig, so zu seinen Ängsten zu stehen.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.