Die Finalisten stehen fest

Mit diesen 3 Promis gehen wir in das Finale von „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“.

Nach dem Auszug von ex-Bachelorette Kandidat David Friedrich steht die Finalbesetzung fest, mit der es am 3. Februar 2018 in das Finale geht.
Eigentlich wäre David Friedrich für das Finale prädestiniert gewesen und alle Welt hätte das neue Traumpaar Jenny7David gefeiert, aber wer auch auf den letzten Metern so gar nichts von sich zeigt und preisgibt, wird von den Anrufern eben gnadenlos abgestraft.

In Klammern habe ich bei jedem Dschungelcamper den Stimmenanteil bei der Abstimmung auf diesem Blog hier geschrieben.

Tina York (13% der Votings)

Der Schlagerstar aus den 70ern hat es ohne Prüfung aber dafür mit Herz und lockeren Sprüchen ins Finale gebracht. War der Start eher holprig und durch das viele Jammern auch ganz schön nervig, hat sich Tina York durch ihre unfreiwillige Komik gerade auf Twitter eine große Fanbase erarbeitet. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das auch für die Dschungelkrone reicht.

Jenny Frankhauser (23% der Votings)

Denn hier kommt Jenny, die als Schwester eines Megapromis ins Dschungelcamp gegangen ist und diesen wieder … als Schwester eines Megapromis verlässt. Die Prüfungen, in die sie involviert war, absolvierte sie recht ordentlich. Dass man sich durch ihre TV Präsenz sonderlich unterhalten gefühlt hat, kann man jetzt nicht sagen – aber insgesamt war das ja auch ein Camp der Langweiler, weshalb das nicht sonderlich auffiel. Ich denke, es wird eine ganz enge Kiste.

Daniele „Mount“ Negroni (30% der Votings)

Unser kleiner Rauchschlott. Das war schon eine Heldenreise, die der blauhaarige Pumuckl da hingelegt hat. Klar hat uns das ewige Gejammer wegen der gestrichenen Zigaretten genervt. Auch an seinen Umgangsformen sollte der junge Mann noch arbeiten. Die Dschungelprüfungen hat er eigentlich mit am besten gemeistert, was bei vielen Anrufern und Fans gut ankommt.
Ihm rechne ich die besten Chancen auf den Titel des Dschungelkönigs ein.

Das interessiert Dich auch


Warning: mkdir(): Permission denied in /www/htdocs/w00e50b8/mng/wp-content/plugins/comet-cache/src/includes/traits/Ac/ObUtils.php on line 364

Fatal error: Uncaught Exception: Cache-Verzeichnis nicht beschreibbar. Comet Cache benötigt dieses Verzeichnis bitte: „/www/htdocs/w00e50b8/mng/wp-content/cache/comet-cache/cache/https/dschungelcamp-blog-de“. Setze Rechte auf „755“ or höher; „777“ kann in manchen Fällen erforderlich sein. in /www/htdocs/w00e50b8/mng/wp-content/plugins/comet-cache/src/includes/traits/Ac/ObUtils.php:367 Stack trace: #0 [internal function]: WebSharks\CometCache\Classes\AdvancedCache->outputBufferCallbackHandler('<!DOCTYPE html>...', 9) #1 /www/htdocs/w00e50b8/mng/wp-includes/functions.php(3813): ob_end_flush() #2 /www/htdocs/w00e50b8/mng/wp-includes/class-wp-hook.php(286): wp_ob_end_flush_all('') #3 /www/htdocs/w00e50b8/mng/wp-includes/class-wp-hook.php(310): WP_Hook->apply_filters('', Array) #4 /www/htdocs/w00e50b8/mng/wp-includes/plugin.php(453): WP_Hook->do_action(Array) #5 /www/htdocs/w00e50b8/mng/wp-includes/load.php(684): do_action('shutdown') #6 [internal function]: shutdown_action_hook() #7 {main} thrown in /www/htdocs/w00e50b8/mng/wp-content/plugins/comet-cache/src/includes/traits/Ac/ObUtils.php on line 367