Tag 4 im Dschungelcamp – Aus Zwei mach Eins

Tag 4 im Dschungelcamp stand unter dem Glücksstern der Wiedervereinigung. RTL legte beide Camps zusammen. Oder anders ausgedrückt: Team Gelb fand Asyl im Land von Milch und Honey. Leute, der 9. November 1989 war ein Scheissdreck dagegen.

Die Dschungelprüfung von Tag 4: Der große Preis von Murwillumbah

Zur Überraschung aller durften sich sowohl Kader als auch Sarah-Joelle aus ihren Teams jeweils 2 Mitstreiter aussuchen. Kader entschied sich für Jens Büchner und Florian Wess, während Sarah-Joelles Wahl auf Markus Majowski und Marc Terenzi fiel.
Aufgabe: Eine sehr schöne Prüfung. Fahrgemeinschaft ist alles. Sarah-Joelle mit verbundenen Augen am Steuer eines Elektro-Autos, Marc Terenzi verkehrt herum sitzend auf dem Beifahrersitz und Markus auf dem Rücksitz. Letzter gab an Marc Handzeichen, wie zu fahren wäre, während dieser das in Worte an Sarah-Joelle weitergab. Dabei musste ein Parcour abgefahren werden, bei dem in Abständen Sterne zu ergattern waren. Bei dieser Gelegenheit fielen auch wieder mal reichlich Insekten und anderes ekliges Getier auf die Z-Promis hinab.
Was soll man sagen: die 3 haben das gar nicht mal so übel gelöst. Terenzis Denglish war hin und wieder etwas nervend, aber insgesamt standen 4 Sterne zu Buche.

Bei Team Gelb waren die Rollen wie folgt verteilt: Kader am Steuer (jaja, alles im Loth), Malle-Jens auf dem Beifahrersitz und das Botox-Opfer dirigierend auf dem Rücksitz.
Was kann man eigentlich nur sagen: eine völlige Kaderstrophe! Die Kurve war ihr Schicksal.
Ich habe nicht verstanden, was das Botox-Opfer da auf dem Rücksitz für Zeichen gegeben hat. Können nur Verkehrszeichen gewesen sein. Auf Mallorca hat man es scheinbar nicht so mit Rechts und Links. Der Büchner hat zum Teil ein Kauderwelsch zusammengefaselt. Dazu Kader Loths „Fahrkünste“ – fertig war die Lachnummer der Saison.

Sieger: natürlich Team Base-Camp, wenn auch ohne Honey.

Wer muss in die Dschungelprüfung von Tag 5

Der heiligen Sarah Knappik gedenkend, wählte das Publikum erneut Kader Loth in die Dschungelprüfung des 5. Tages.

Aufstand der Zwerge

Weil Loser-Team Snake Rock von gelben Klamotten auf den roten Standard umstellen musste, bekamen sie natürlich frische Sachen. Team Base Camp blieb natürlich in den alten stinkenden Schmuddelsachen sitzen, wo sie sich doch so als Sieger im Camp-Duelle gefühlt hatten. So probten sie prompt einen Zwergenaufstand mit Markus „Che“ Majowski als Anführer und Marc Terenzi als Verhandlungsführer („Strumpfhosen“). Weil aber RTL natürlich am deutlich längeren Hebel sitzt, fiel der Aufstand im Nu in sich zusammen.

Das interessiert Dich auch