Tag 15 im Dschungelcamp – zu 100%

Was geschah an Tag 15 im Dschungelcamp?

In allen größeren Sportturnieren ist ein Halbfinale das eigentliche Finale. Hier war es insofern unterhaltsam wie das Spiel um Platz 3 bei einer Fussball WM.

Die Dschungelprüfung von Tag 15: Kanalverkehr

Nass, schmutzig und dunkel …. neeeeeiiiiiin, keine Witze auf Kosten der weiblichen Dschungelpromis.
Wer geht: Magic Marc soll es richten.
Aufgabe: In einem dunklen, nassen Tunnelsytem mit vielen Tiere sind Sterne abzuknüppern. Zum Schluß wartet noch ein Krokopimmel mit drangebasteltem Krokodil auf ihn.

Ergebnis: 4 von 4 Sterne

Die richtige Aufgabe für den Superman im Camp. Ich denke mal, das war ein RTL-Geschenk, um die Promis nochmal für das Finale fit zu füttern.

Hanka treibt alle in den Wahnsinn – zu 100%

Hanka ist fast am Ziel. Nach und nach hat sie mit ihren Macken jeden Mitinsassen kirre gemacht. Wie in der Grundschule müssen jetzt Florian, Marc und Icke Häßler vor ihr antreten und ihre Fragen dreimal beantworten. Standardantwort lautet 100%. Zu wieviel Prozent bist Du Dir sicher, dass das nicht die Dose ist, in die Nicole reingeblutet hat? Zu 100%.
Zu wieviel Prozent bist Du Dir sicher, dass Du nicht meine Dose angefasst hast? Zu 100%.
Und so weiter.
Während alle ihre „Begeisterung“ zügeln mussten, höre ich noch jetzt Hankas manisches Lachen in ihrem Innern.

Wer muss gehen?

Nun hat es doch den Icke erwischt. Mir wäre egal, wer den Dschungelkönig macht, Hauptsache, Hanka erhält mal eine Pause. Nun ja, ist sie doch 16 von 16 Tagen dabei. Jede Staffel hat ihre Enttäuschungen (oder ist eine).

Das interessiert Dich auch