Dschungelcamp vom 17.01.2012

Daniel D.Lo Lopes verlässt das Dschungelcamp! Kündigte er zumindest an …
Ramona Leiß und Vincent Raven in der Dschungelprüfung. Dazu Verdauungsprobleme und Insubordination.

Daniel Lopes: der 11. von 11

D.Lo hielt es nicht länger aus. Nach einem Zusammenbruch psychischer Art entschied der verhinderte Latin-Lover, dass es Zeit ist zu gehen.
Welche Gedanken ihn dazu veranlassten, ist unklar. Ob es wirklich an der Sehnsucht nach seinem Sohn lag, der er anscheinend nicht oft sieht. Auch der zum Trost geeilte Vincent Raven konnte ihn nicht beruhigen.

Dann stellte er sich öffentlichkeitswirksam ins Camp und sagte den berühmten Satz: Ich bin ein Star – holt mich hier raus!

Es folgte ein weiterer Zusammenbruch im Dschungeltelefon.

Am Ende der Sendung stellte sich dann aber heraus: Er bleibt doch.

Soviel Aufregung um nichts …

Dschungelprüfung: Noch einen Glühwein bitte!

Des Volkes Wille wollte es so, dass Ramona Leiß und Vincent Raven die anstehende Dschungelprüfung gemeinsam absolvieren. Und da im Camp ja ständig alle Hunger schieben müssen, war doch diese Prüfung wie geschaffen für die Beiden. Endlich einmal satt essen. Schlemmen ohne Reue und dafür auch noch Sterne kassieren.

Wir starten mit warmer Kotzfrucht für Ramona Leiß – 1 Stern
Pürierte Kakerlaken für Vincent – 1 Stern
Eingeweide von der Meeräsche – 1 Stern
Irgendwas mit Fliegen für Vincent – abgebrochen
Panierte Mehlwürmer für Ramona – 1 Stern
Kakerlaken am Spieß für Vincent – 1 Stern
Schweineanus für Ramona – 1 Stern
Seidenraupen für Vincent – 1 Stern
Fischaugen für Ramona – 1 Stern
Dampfnudel gefüllt mit Kakerlaken und Mehlwürmern für Vincent – 1 Stern
Buschschweinsperma als Digestiv für Vincent – 1 Stern

Zum Schluss standen 9 Sterne auf dem Papier und eine triumphale Rückkehr ins Camp.

Das hätte ich jetzt gerade der Leiß nicht zugetraut. Und Vincent war typisch der Schweizer: in sich ruhend.

Auswahl der heutigen Sprüche von Sonja und Dirk

Brigitte Nielsen, die mittlerweile aussieht, wie der alte Rolf Eden.

Ramona, unsere kleine Ich-AG im Dschungel

Tingel-Tangel-Lopes

Martin Kesici, das 4-Finger-Faultier

Das 4-Finger-Faultier und Red Sonja auf Schatzsuche

Während der Rockmusiker an einer Autobatterie angeschlossen aushalten musste, suchte Frau Nielsen in einem Erdloch nach dem Schlüssel. Gewonnen hatten sie dann Kaffee und Tee. Schön, mit welchen Dingen man den Menschen heutzutage eine Freude machen kann.

Pinkel-Gate im Regenwald

Warum in die Ferne schweifen, wenn es sich auch gut in den Regenwald strullen lässt. Sagten sich Martin Kesici und Ailton und erledigten ihre kleinen Geschäfte unweit des Camps, wofür sie von der Redaktion nachträglich gerügt wurden.

Ramona Leiß wird zur Belastung für das Camp

Ich weiß nicht, was die Frau für ein Problem hat. Vielleicht wird alles auch nur geschickt zusammengeschnitten, aber die Frau ist mit dem Leben im Regenwald komplett überfordert. Dabei müsste sie doch durch den Fernsehgarten abgehärtet genug sein.

Aber im Dschungelcamp passt ihr alles nicht. Die Schlafstatt, die Unordnung, die fehlende Ehrerbietung gegenüber der Ältesten …

Teamchefin Jazzy hat Ihr dann aber mal klar und deutlich gesagt, was Sache ist. Ob’s gefruchtet hat, wage ich zu bezweifeln.

Und zur nächsten Dschungelprüfung „Ein Fall für Zwei“ dürfen …

… Ailton und Ramona

Das interessiert Dich auch

5 Gedanken zu „Dschungelcamp vom 17.01.2012

  • 18. Januar 2012 um 02:55
    Permalink

    KOMISCH KOMISCH!! Die Regeln der Sendung sagen doch „Wer den Satz : `Ich bin ein Star – Holt mich hier raus´ ruft, wird umgehend das Camp verlassen! Wie kann es denn da sein, dass ein Daniel sich dahinstellt, den Satz ruft und wieder angetrottet kommen darf?!?! „Tut mir leid“ hin oder her… Das sind die Regeln. Hätt er sich vorher überlegen sollen. Alt genug ist er wohl. Einen persönlichen Gefallen hat er sich damit sicher nicht getan. Stichwort „Prüfungen“. RTL das ist unglaubwürdig!!!!!!!!!! Regel ist Regel, auch wenn’s sich um (Zitat) „Umlaut- Promis“ handelt!!!!!

    • 18. Januar 2012 um 10:34
      Permalink

      Genauso siehts aus. Entweder hält sich der Sender an seine eigenen Regeln oder das wird alles unglaubwürdig. Ich denke, dann werden die Zuschauer Daniel als ersten rauswählen.

      • 19. Januar 2012 um 01:35
        Permalink

        Das hoff ich auch.. Aber wirklich dran glauben tu ich auch nicht. Finde das völlig dusslig. Seit wann ist die Regel, dass der „star“ seine Äußerungen im Dschungeltelefon nochmal wiederholen muss?? Es hieß doch immer nur: Satz sagen = Raus !!! Den sollten sie wirklich nachträglich rauswerfen… Andersüberlegt, aber den ganzen Tag davon sabbeln…. HAHAHA

        • 19. Januar 2012 um 01:38
          Permalink

          Die Leute sollen halt bis zum Schluß der Sendung dranbleiben. Gucken, ob er wirklich geht …
          Das da was nicht stimmen kann, hat man ja irgendwie gespürt. Trotz seiner Ankündigung konnte man ja für ihn anrufen.

          Und heute, einen Tag später, kommt er merkwürdigerweise so gar nicht vor. Nicht mal Sonja und Dirk kommentieren diese merkwürdige Sache von gestern.

          • 19. Januar 2012 um 12:48
            Permalink

            Sehr richtig. Das kam mir auch gleich sehr merkwürdig vor… Vielleicht muss man das länger ignorieren, damit’s vergessen wird… hrhrhr

Kommentare sind geschlossen.