Die letzten Neuigkeiten vor dem Start

Nur noch wenige Stunden und dann gibt RTL den Startschuss für das Dschungelcamp 2017.

Was sind die letzten News aus Australien? Hier trage ich es zusammen!

Spät aber immerhin: Nicole Mieth posiert in guter alter IBES Tradition für den Playboy (zur Meldung).
Florian Wess, seines Zeichens Botox-Opfer hat gleich geschnallt, wie man sich ins Gespräch bringt und die Bilder als „nicht so besonders“ bezeichnet. Na, da bettelt wohl einer um Anrufe für die Dschungelprüfung.

Gina-Lisa Lohfink hat schon mal angekündigt, am Lagerfeuer (und wahrscheinlich bei sonst jeder Gelegenheit) über die Beziehung zu ihrem Ex-Freund Marc Terenzi zu sprechen. Wie praktisch, dass Deselbige auch Kandidat der Show und mit dabei ist. Da können sie dann die fehlenden Erinnerungen ergänzen oder strittige Punkte richtigstellen. Ich würde sagen – das wird eine Schlammschlacht erster Kajüte.

Hanka Rackwitz hat die bemerkenswerte Feststellung gemacht, dass sie mit ihren Phobien und Zwängen im Dschungel vielleicht nicht so gut aufgehoben ist, aber naja. Die Zuschauer werden ihre Freude daran haben.

Sonst halten sich die Z-Promis bislang sehr zurück. In den letzten Staffeln konnte man ja schon beobachten, wie das Taktieren und Abwarten immer häufiger zur Strategie der Camp-Insassen wird. Manchen bringt es bis auf den Dschungelthron, manche sind eine Ausnahme.

Wieder gibt es zu Beginn 2 Camps („Base“ und „Snake Rock“), die dann zusammengelegt werden. Meiner Meinung tut sich RTL keinen Gefallen damit, aber auf mich hört ja keiner. Jedenfalls sollen sich die Kandidaten selbst einig darüber werden, wer in welches Camp muss/darf/soll. Man hofft wohl auf frühzeitigen Ärger im Paradies.

Es ist angerichtet!
RTL hat schon mal Bilder des vorbereiteten Camps im Dschungel auf Facebook gepostet:

%d Bloggern gefällt das: