Das Sams mit den Extensions muss eliminiert werden

Den obligatorischen, emotionalen Feldpost von der Heimatfront Kitsch kann man normalerweise immer knicken.
Aber hier wurden endlich einmal neue Fronten aufgemacht und einschlafenden Feindschaften neues Leben eingehaucht.

Bis zum Brief für Fiona verlief auch alles in den gewohnten Herz-Schmerz-Langeweile Bahnen. Olivia nahm ihren/seinen Brief eher gefasst auf und Joey vergoß ganz dicke Krokodilstränen. Beim Vorlesen kämpfte er dermaßen mit der deutschen Sprache, dass sich die Magie des Inhalts nicht wirklich entfalten konnte.

Und dann kam Fionas Brief an die Reihe. Und wer sich da auch immer einen Spaß erlaubte (ein gewisser Jerome … das kann ja nur ein Deckname sein), muss seine Anspielungen auf andere Camp-Insassen besser codieren.
Mit der Eliminierung des roten Sams mit der Haarverlängerung (als Aufgabe nicht schlecht) konnte ja wohl niemand anderes als Georgina gemeint sein.

An Georginas Stelle würde ich jetzt immer eine Kerze brennen lassen, wenn ich schlafen gehe. Oder besser gleich gar nicht mehr schlafen. Alle Nachtwachen am Lagerfeuer übernehmen und denen die noch kommen werden. Niemals allein aufs Klo. Fioan kann überall warten und ihre Aufgabe erledigen!

Das Sams mit der Haarverlängerung eliminieren - geht das zu weit?

Abstimmungsergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Das interessiert Dich auch

2 Gedanken zu „Das Sams mit den Extensions muss eliminiert werden

  • 22. Januar 2013 um 11:23
    Permalink

    ich finde das dschungelkamp bis jetzt sehr langweilig,da gab es schon ganz andere sachen zu sehen.die kleinen zickereien zwischen fiona und georgina sind dumm aber altersbedingt!ich bin der meinung das fiona eine falsche schlange ist und boxst sich damit noch vor den anderen raus.für mich und für alle draussen ist ja wohl unsere reeperbahn schnalle auf platz eins,danach sehe ich gleich iris und claudelle und eben auch georgina.fiona muß noch sehr viel lernen aber wie gesagt, dass ist altersbedingt ,und wenn man dann 15 jahre älter ist sieht man alles auch mit anderen augen.wenn olivia nicht drinnen gewesen wäre..oooo dann wäre es eine komplette fehlbesetzung geworden und ab wann ist man noch ein promi??????einmal im fernsehen ,egal weswegen,und man darf zum dschungélkamp???…nagut der verantwortliche sender heisst auch rtl..hihihi

  • 22. Januar 2013 um 11:32
    Permalink

    allegra curtis ist einfach zu sensibel für diese welt..wurde wohl in himmelbettchen gebetet….als kind von so bekannten schauspielern hat man das bestimmt auch nicht einfach…toll finde ich das sie am ende ihres dschungeldaseins sich noch bei georgina und iris ausgesprochen hat bzw was klargestellt hat..das hat charakter…allegra ein tip…nimm dir alles nicht so sehr zu herzen,man lebt besser…

Kommentare sind geschlossen.