Wenn der Wowi mit der Olivia …

Ja was eigentlich?

Soviel Aufregung und niemand weiß worüber.

Olivia Jones, heimliche Dschungelkönigin und bunter Paradiesvogel im Camp, erwähnte lediglich bei der Quizfrage der Schatzsuche zum Thema Klaus Wowereit „… ach das war nur einmal“. Die dazugehörige Frage von Iris Klein lautete: „Wowereit? Ist das nicht dein …?“

Da kann man sich jetzt viel vorstellen, was die Anwälte von Berlins regierenden Bürgermeister und nicht mehr Aufsichtsratsvorsitzenden des BER Flughafens wohl auch getan haben. Wenn man dem Bericht der BILD Zeitung glauben darf. Der Manager von Olivia Jones goß nopch einmal Öl ins Feuer und heizte die Gerüchteküche zusätzlich an. Man hörte etwas von Köln und einem Zimmer im Hotel Savoy. Der Bild-Zeitung hat der Berliner Senat anscheinend bestätigt, dass nun die Anwälte gegen diese Äußerung und ihre Verbreitung vorgehen werden. Auch darunter kann man sich viel vorstellen. Welche Äußerung und mit welcher Begründung? Geht es um das, was Olivia Jones im Camp gesagt hat? Das könnte schwer werden, weil Jones nichts konkretes gesagt hat. Mehr Sinn ergibt es, wenn man die Äußerungen des Managers hinzunimmt. Einfacher wäre es, wenn Klaus Wowereit und Olivia Jones sich nicht kennen würden und sich auch niemals begegnet wäre. Dann könnte man mit der Begründung einer Falschaussage dagegen vorgehen. Aber dem ist ja alles nicht so.

Aber warten wir es ab. Wenn Olivia Jones (die von der Aufregung im Camp nichts mitbekommt) das Thema nicht weiter anschneidet, könnte sich alles in Luft auflösen. Wenn sie zum Ende der Show aber nochmal nachlegt, wird es richtig interessant.

Das interessiert Dich auch

2 Gedanken zu „Wenn der Wowi mit der Olivia …

  • 23. Januar 2013 um 10:04
    Permalink

    Und jetzt muss Wowi jeden Abend Dschungelcamp gucken und ein Rudel Anwälte ebenso. Es könnte ja sein, dass Olivia … 🙂

    • 23. Januar 2013 um 10:06
      Permalink

      Es könnte ja sein, dass das auch nur eine Art Schützenhilfe aus dem fernen Berlin ist. So ein bischen Aufregung ist ja immer gut und verstärkt das Interesse.

Kommentare sind geschlossen.