Vincent Raven beschädigt Image der Schweiz

Laut diesem Artikel im Stern machen sich die Schweizer ernsthaft Sorgen um das Image ihres Landes. Der Grund dafür ist Vincent Raven, ein Magier und Rabenvater, der derzeit für RTL durchs Dschungelcamp tobt.

Mittlerweile fängt sich Vinnie Raven einen unvorteilhafteren Spitznamen nach dem anderen ein. Alpen-Ayatollah, Toblerone-Taliban und dergleichen mehr.
Die hat er sich aber auch redlich verdient. Mittlerweile fürchten die Schweizer um den guten Ruf ihres kleinen aber feinen Landes. Millionen Fernsehzuschauer denken schon, alle Schweizer sind so unausgeglichen und miesepetrig wie der Hokospokus-Magier.

Der beleidigt jedenfalls in einer Tour, Frauen, Schwule und die Hand, ihn füttert – also das RTL.

Rot sei eine Tuntenfarbe, Frauen dürften nicht in Führungspositionen, weil sie dann anfängen zu spinnen und die Dschungelprüfungen bzw. -schatzsuchen würden ihn bösartig machen. Wahlweise auch abartig und voller Scheiße.
Von seinen ständigen Drohungen, demnächst das Camp zu verlassen mal ganz abgesehen.

Ob das alles wirklich nur auf seinen Zigarettenentzug zurückzuführen ist, kann bezweifelt werden. Der wird auch nach 4 Schachteln am Tag
nicht anders daherreden, nur dass ihm im Alltag nicht so viele zuhören, wie im Dschungelcamp.

Der hat ja auch seine lichten Momente, wo er ganz umgänglich und pragmatisch wirkt – aber diese ständigen Ausbrüche und diese Anti-Werbung für das Zuschauervoting irritieren mich sehr. Ich bin gespannt, wann es zwischen ihm und den anderen Promis richtig knallt.

Das interessiert Dich auch