Tag 4 im Dschungelcamp 2019 – Das Camp der tränenreichen Lagerfeuerbeichten

Soviel Gebeichte war selten. Soviele rührselige Schmierenstücke auch. Mein Gott, sogar das Yotta drückte sich ein Jota Tränchen ab. Und wir sind erst am 4. Tag der diesjährigen Staffel.

So langsam übertreibt es RTL aber auch mit seinen „dezent“ eingesetzten Regieanweisungen und Psychotricks. Wie wir ja dank der BILD Zeitung wissen, werden die Kandidaten umfassend psychlogisch geschult … äh, betreut. Dabei wird sicher auch abgesprochen, wer wann welche tragische Geschichte aus seinem Leben zum Besten gibt. Das kommt manchmal glaubhafter rüber und manchmal eben nicht (Jonas … äh Felix, der Sibylle Rauch unvermittelt fragt, wann die sich ihre Hupen hat aufpumpen lassen, woraufhin die natürlich ihr Lebensdrama – teilweise – darlegt).

Auch harte Kerle weinen mal

Bei wem es nicht so ganz glaubhaft rüberkommt, das ist der Prinz Protz mit dem miracle morning Ritual. Das wirkte schon alles sehr nach „Ich lege mir jetzt meine Story zurecht und spule die vor der Kamera ab. Am Schluss wische ich mir mit den in Zwiebelsaft getränkten Fingern in den Augen rum und hoppala, da kommen dann auch ein paar Tränchen“. Halten wir fest: er hat mit Daddy zusammen Versicherungen vertickt, hat angeblich studiert, lebte dann quasi mittellos auf der Straße und mit Opa war auch irgendwas. Das hat ihm genau NULL geholfen. Am Ende des Tages wurde er zusammen mit … na? Gisele in die Dschungelprüfung gewählt.

Entschuldigung. Dieses Formular ist nicht länger verfügbar.

Dschungelprüfung gebiert neue Scream Queen

Endlich gibt es für Jamie Lee Curtis eine würdige Nachfolgerin als Scream Queen. Wenn es mal mit dem Modeln oder dem ganzen Reality TV Quatsch nichts mehr ist, kann et Dschisellchen immer noch als Synchronstimme Karriere machen. Ich würde sie für jeden Horrorfilm oder Krimi buchen, wenn hysterische Frauenschreie gebraucht werden. Insgesamt war die Übung recht albern und nahezu harmlos. Man musste halt seinen Ekel vor totem Fleisch überwinden und Sterne suchen. Und ganz ehrlich, der Currywurstmann hat sich hier auch nicht gerade mit Premium-Senf bekleckert. Er war mehr damit beschäftigt, sich über Giseles Gekreische aufzuregen, als gezielt nach Sternen zu suchen. Mehr als die 8 wären drin gewesen. Aber unterhaltsam war es allemal.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=VQjL7q_GbOI

Sibylle Rauch lässt blicken

Gottseidank nur innerlich. Wir wissen jetzt, dass sie für die erste Beteiligung an einem Porno 100.000 DM Gage erhalten haben soll. Ach ja, abrutschen geht ganz leicht, weil so Stars vielen Verlockungen ausgesetzt sind. Schreibt euch das hinter die Ohren, ihr Youtuber, Möchtegernmodels und Influencer.

Endlich mal eine Schatzsuche

Die eigentliche Schatzsuche war Pillepalle, aber wenigstens gab es mal wieder eine! Der Currywurstmann und Jonas haben recht gut harmoniert, wenn auch der Schatz, eine Zitrone, nicht bei jedem für Begeisterungsstürme gesorgt hat.

Was noch?

Ach ja, Jonas liebt seine Freundin und ein Kind ist unterwegs (Domenico?).

Evelyn („Die Gurke sah aus wie die Alarm 11 Cobra“ – Gottseidank ist sie nicht mitten auf der Straße explodiert) Burdecki wartet immer noch auf eine Erklärung ihres Kurzzeitmackers Domenico. Der hatte für sich aber schon eine Erklärung seines Handelns gefunden: Zurück zur Mutter seines Kindes war schon die bessere Entscheidung, wenn man schon mal sieht, wieviele Likes das gepostete Bild dazu hatte. Und ich dachte schon, die Generation Youtube hätte das rationale Handeln längst verlernt.

Als kleiner Ratschlag von mir: Entschuldige Dich beim Scarlett Johansson Verschnitt, mach ein paar anzügliche Geräusche und Gestiken, dann steigt da auch was unterm Wasserfall. Wenn Du medienwirksam auf den Prachtschinken aufgehüpft und dafür Dschungelkönig geworden bist, kannste die Hälfte der Gage an Deine dann nicht mehr Partnerin als Unterhalt zahlen und hast dann immer noch 50.000 €, die Du zusammen mit der Burdecki auf den Kopf hauen kannst. Hey, von so einem Deal hat die Rauch damals nur geträumt!

Leila Lowfuck – Du bist bisher eine einzige Enttäuschung. Wie Desiree Nick in der Stunde danach auf RTLPlus kundtat, leben die Möpse (weil sie echt sind) – aber das ist auch das Einzige an dieser Frau, was lebt.