Micaela Schäfer oder Sex sells

Die große Frage, die sich allen Dschungelcamp-Zuschauern stellt: Ist Micaela Schäfers freizügiges Auftreten bei „Ich bin ein Star – holt mich hier raus nur aufgesetzt oder echt?

Seit 4 Tagen ist sich das Dschungelcamp und auch die Mehrheit der TV-Zuschauer nicht sicher:

Ist Micaelas freizügiges Auftreten im Dschungelcamp nur Kalkül nach der Sex sells Methode oder gibt sie sich, so wie sie ist?

Rocco Stark und Martin Kesici vermuten ja, dass alles nur von ihr inszeniert wird, um möglichst oft Thema des Sendungszusammenschnitts zu sein. RTL bleibt eigentlich keine andere Wahl: auf solche Momente können sie bei der Ausstrahlung nicht verzichten. Es sei denn, sie blenden lieber das unverständliche Genuschel von Ailton ein. Das weiß auch Micaela.
Die beiden Jungs sind sogar der Meinung, dass sie es unnötig übertreibt. Rocco will sich angeblich sogar schon „sattgesehen“ haben. Too much Tits and Ass.

Jazzy ist der Ansicht, dass die Micaela das wegen der Imagepflege – sozusagen berufsmäßig – macht, während Radost Bokel meint: die Micaela wäre halt einfach so.

Doch nicht nur, dass sich die ehemalige Top Model Kandidatin so freizügig wie möglich präsentiert, sie hält auch mit provokanten Äußerungen nicht hinterm Berg zurück. Doch die erwecken immer den Eindruck eben auf provokant gebürstet zu sein.

Dass sie gern dreckigen und wilden Sex hat, mag ja vielleicht stimmen – aber dann nicht wissen, ob sie etwas an ihren „Nippeln“ spürt, ist einfach sonderbar.

Hier nochmal der betreffende Sex-Talk:

Und jetzt seid Ihr dran, liebe Leser. Stimmt einfach mit ab:

Wie ehrlich ist Micaela Schäfers Erotikmasche

  • Alles nur gespielt, um weiterzukommen! (86%, 6 Stimmen)
  • 100% authentisch. Die ist einfach so! (14%, 1 Stimmen)

Abgegebene Stimmen: 7

Loading ... Loading ...

Das interessiert Dich auch