Georgina unter wilden Tieren und Silva ist raus

Wie schlägt sich Georgina in ihrer Weltrekord-Dschungelprüfung? Hier erfahrt Ihr es.

Der erste Auszug

Und zur Überaschung aller (oder auch nicht) wurde Silva Gonzales von den Hot Banditoz als erster Promi aus dem Camp gewählt.
Silva – ein Sänger, den keiner kannte und keiner mochte. Ein jemand, der keine Chance hatte und sie auch nicht nutzte.
Ich hatte ehrlich gesagt, auf Langweiler Klaus gesetzt, aber es scheint wirklich so zu sein, dass man nur genügend nackte Haut (auch der blanke Arsch zählt dazu) zeigen muss, um sich beim Zuschauer einzuschleimen.

Georgina auf Rekordjagd

Die Zuschauer haben Georgina nun auch in ihre 7. Dschungelprüfung gewählt und damit Sarah Knappik entthront.

Die Jubiläumsprüfung fiel dann aber öder aus, als es mal angebracht wäre. Von RTL das 11-Sterne Hotel genannt, bestand die Prüfung darin, in miteinander verbundenen Hotelzimmern nach Sterne zu suchen. Die Zimmer waren natürlich nicht unbewohnt. Im ersten Zimmer wartete zum Beispiel ein ausgewachsenes Exemplar eines Vogel Strauß auf die tapfere Georgina. Ihre Tapferkeit und Motivation schmolz aber ganz schnell zusammen, als das Licht ausging (für einen Stern musste sie jedes Mal die Lampe abschrauben) und sie mit dem Vogel allein im Dunkeln zurückblieb. Der Strauß ließ sich seine Angst und Nervosität gegenüber Georgina aber nicht anmerken.
Irgendwann lief dann die Zeit ab und Georgina hätte ins nächste Zimmer müssen. Und zwar am Strauß vorbei! Das war für die kleine Rekordzicke das größere Problem, denn der Riesenvogel versperrte einfach den Weg. Hatte Georgina einfach zu wenig Charme oder das Zauberwort vergessen, jedenfalls machte der Strauß keine Anstalten beiseite zu gehen.

Um es mal vorweg zu sagen, auch nach 7 Prüfungen stellt sich die „Bachelor-Torte“ an wie der erste Mensch. Hätten Daniel und Sonja nicht über Gebühr geholfen und alle Hühneraugen zugedrückt – die kleine Göre wäre wieder mit 0 Sternen ins Camp zurückgegangen. Letztlich waren die Kommentare von Außen – hier vor allem Daniel, der sich in seiner Moderatorenrolle immer besser zurechtfindet – weitaus lustiger und unterhaltsamer als das Gestümper von Georgina in den Zimmern.

Schon allein die Antworten auf Georginas Fragen zum Strauß = köstlich:

G.: „Aber der Strauß hat sich direkt vor die Tür gestellt …“
D./S.: „Wir haben ihm nicht gesagt, dass er das tun soll“

G.: „Kann der nicht mal zur Seite gehen?“
D./S.: „Nein, er schüttelt den Kopf, aber das kannst Du gerade nicht sehen“

G.: „ja aber wie soll ich denn den anderen Stern finden?“
D./S.: „So intensiv wie Du suchst, wirst Du ihn auch schwerlich finden“

Zeckenalarm

Allegra, erst kürzlich aus dem Botox-Koma erwacht, ließ sich etwas ganz Ausgefallenes einfallen, um auch mal gefilmt zu werden. Sie ließ sich von einer Zecke beissen.
Man weiss jetzt nicht, wie schlimm sich die Zecke dabei gefühlt hat, aber Allegra schaute so, als ob sie tot aufgewacht wäre.
Da konnte natürlich nur Dr. Bob helfen, der per Dschungeltelefon zur einer Not-OP herangerufen wurde.
Davor wurde Allegra noch aufgepowerd: Du schaffst das, du schaffst das, du schaffst das, du schaffst das, du schaffst das, du schaffst das ….

Joeys Schatten der Vergangenheit

Jeder Promi im Dschungelcamp erzählt seine bittere Lebensgeschichte oder zumindest eine traurige Anekdote. Das ist guter Brauch. Aber was Joey berichtet hat, lässt sich in kurzen Worten kommentieren:

https://twitter.com/oliverpocher/status/292402605425033217

 

Das interessiert Dich auch