Fiona Erdmann leidet an Dschungelbulimie und Patrick Nuo an der Pornosucht

Ein Dschungeltag der Erkenntnisse und Beichten.
Fiona Erdmann kommt aus dem Kotzen nicht mehr heraus und Patrick Nuo war an der weit verbreiteten Pornosucht erkrankt.

Man könnte es unter dem Thema „Dinge, von denen ich gar nicht wissen will“ zusammenfassen, aber irgendwie musste man doch zuhören.
Patrick Nuo beichtete Olivia Jones und der Katzenberger Mutti (später kam noch die oberschlaue Georgina hinzu: „Leute, Ihr wisst, dass das hier alles gesendet wird?!“) seine frühere Pornosucht. Nichts ging mehr ohne den täglichen Kick der Befriedigung durch auf Film aufgenommene Sexualhandlungen von silikongestärkten Frauen und Monteuren mit Riesenlümmeln.
Ich frage mich jetzt immer noch, wie da ein Therapieansatz aussieht.
Fand diese Beichte eigentlich vor der Schatzsuche statt? Wenn ja, erklärt es sich, dass die Regie mit Patrick und Claudelle ein Team zusammenstellte, das sich der Zuschauer genauso wünscht. Auch nicht zufällig dürfte es gewesen sein, dass es hierbei um lustige Wasserspiele im Dschungel ging. Der Sinn dieser Schatzssuche offenbart sich erst, wenn man sich klarmacht, dass sich die Kandidaten hierzu aller Kleidungsstücke entledigen müssen, um im Bikini oder Badehose irgendwelche Wasserlöcher zuzuhalten. Patrick gestand später auch ein, der Claudelle irgendwann nur noch zwischen die Beine gestarrt zu haben. Einerseits ist Claudelle eine hübsche wenn auch total ausdrucksarme Frau und andererseits hat RTL damit genau die gewünschten Szenen und Statements in den Kasten bekommen.

Fiona Erdmann leidet an Dschungel-Bulimie

Erst wurde Helmut Berger aus gesundheitlichen Gründen aus dem Camp geholt, nun schwächelt auch noch Fiona. Am Dschungeltelefon gestand sie nicht mehr schlafen zu können und nur noch kotzen zu müssen. Essen gäbe es ja schon so gut wie keins mehr, aber selbst das Trinkwasser behielte sie nicht mehr bei sich. Sprachs und erbrach sich gleich mal vor das Dschungeltelefon. Sozusagen als Videobeweis. Dann gab es wohl von Doktor Bob ein Mittelchen, was ihr helfen soll, die Nahrung drinzubehalten. So schlimm kann es also auch nicht sein, zumal sie am Tag noch viel Spaß mit Silva bei den Dusch- und Badespielchen am Wasserfall hatte.

Georgina und das Prüfungs-Trauma

Aber es gibt auch mal gute Nachrichten aus dem Camp. Georgina, die in er ersten Prüfung noch so kläglich versagt hatte, machte es beim zweiten Mal besser und ergatterte unter Anleitung von ihrem Spezi Silva 6 Sterne für das Team!
Und da die Zuschauer wissen, dass Georgina sich noch steigern kann, wählten sie sie gleich zum 3. Mal in Folge in die Dschungelprüfung Hamsterrad.

Joey Heindle im Kampf gegen die Natur

Alltags-Philosoph Joey Heindle plagen dagegen ganz andere Sorgen. Während andere Menschen einen Horror vor der Dunkelheit, Höhe, engen Räumen oder dem Lebendig-Begraben-Sein haben, möchte Joey sich nicht vorstellen morgens tot aufzuwachen. Weil ihn im Schlaf ein trockener Palmenzweig erschlagen hat. Zwischendrin krachte nämlich mit großem Getöse … ach nein, es war ja fast unbemerkt, so ein trockenes Bündel herunter, weil der Wind mal etwas aufgefrischt hatte. Für Joey ein Beweis dafür, dass sich die Ranger nicht genügend um den Dschungel und seine TÜV-Tauglichkeit kümmerten. Da gingen mit dem nach Bergers unfreiwilligen Abgang letzten Dschungel-Weisen fast die Gäule durch, als er sich im Dschungeltelefon darüber beschwerte. Da hat er es RTL aber gegeben. Alle Achtung.

Das interessiert Dich auch