Die Dschungelkönigin steht fest

Dieses Mal steht schon Tage vor dem Finale fest, wer die Gewinnerin sein wird.

Das liegt aber auch nur daran, dass das dieses Mal so ein derart langweiliges Camp ist.

Dschungelkönigin kann nur Brigitte Nielsen werden

Es zeichnet sich laut BILD-Zeitung seit Tagen durch die Televoting Ergebnisse ab, dass die dänische ex-Schauspielerin Brigitte Nielsen Dschungelkönigin 2012 wird. Seit Tagen erhält sie angeblich die meisten Anrufe und auch in meiner Abstimmung führt sie derzeit unangefochten.

Das Problem ist nur, niemand außer RTL hat Einsicht in die Telefondaten. Nicht wenige Leute vermuten, dass es völlig egal ist, wie viele Anrufe ein Promi im Camp erhält. RTL würde angeblich alles nach Drehbuch regeln. Dieses Mal stände da nun drin, dass Tante Brigitte Dschungelkönigin wird. Das klingt recht nachvollziehbar, schließlich kostet Brigitte den Sender 150.000 € (plus Zusatzzahlungen). Das ist etwa 3x solviel, wie die übrigen Nobodies erhalten. Und dabei hat man Brigitte noch herunterhandeln müssen. Eigentlich war sie schon für die vorige Staffel vorgesehen, hat aber bei der Gage wohl zu hoch gepokert.

Einen so teuren Star kann man im Fußball nicht so einfach auf die Bank setzen und im Dschungel nicht vor der Zeit rauswählen lassen. Also hilft man etwas nach und baut ihn geschickt auf. Oder kam Brigitte in einer Videoszene schon mal schlecht weg? Selbst in den Dschungelprüfungen wurde sie mit Samthandschuhen angefasst.

Angeblich war die RTL Redaktion bis zur Halbzeit des Dschungelcamps mit ihrem Engagement nicht zufrieden. Man hatte sich weit mehr versprochen. Ein bischen Hollywood-Aura hätte sie verströmen sollen, damit der Zuschauer weiß, hier kommen nicht nur Z-Promis aus deutschen Castingshows zum Einsatz sondern richtige Stars (oder solche, die mal welche waren).

Aber Brigitte Nielsen ist auch ein Medienprofi und Reality-TV erfahren genug, um zu wissen, wann sie was bringen muss. Sich zu Beginn im Hintergrund halten, dann ganz langsam starten, hier mal eine alte Geschichte von ex-Ehemann Sylvester Stallone („wie ein Rammler“) und dort mal eine von angeblichen One-Night-Stands („Sean Penn in Cannes“) einstreuen. Und zwischendrin schockierende Lebensbeichten am Lagerfeuer („mein Mann wollte mich umbringen und die Kinder sollten die Terrasse sauberlecken“).

Im Gegensatz zur heimlichen Dschungelkönigin der Herzen, Micaela Schäfer, kann sich Brigitte Nielsen noch steigern, kann noch einmal draufsatteln.

So befeiert Desiree Nick auf BILD ihre Dschungelkönigin-Prognose

Die eigentliche Gewinnerin heißt Micaela Schäfer

… und trägt Brustbommeln zum Borat-Badeanzug :o)

Egal wer morgen zur Königin oder zum König (noch ist Rocco Stark ja drin) gekrönt wird – gewonnen hat eine Kandidatin definitiv. Das Erotikmodel aus Berlin, Micaela Schäfer.
Ich gebe ja zu, dass ich zu Beginn der Halb-Brasilianerin skeptisch gegenüberstand. Aber eins muss man sagen: Sie hatte von Beginn an einen Plan und eine gut durchdachte Strategie. Und diese Strategie ging auf. Eher sogar zu gut, denn nun ist sie länger im Camp geblieben, als erwartet worden war. Nun hat sie das Problem, dass sie bereits alles gezeigt hat und jetzt nur noch mit Live-Sex im Regenwald punkten könnte.

Zusätzlich zu ihren körperlichen Vorzügen gibt sie sich aber auch überraschend umgänglich, gut erzogen und auf eine gewisse Art und Weise schlau. Nicht unbedingt intelligent aber clever.
Und wie sie den ewig mosernden Ailton bei der Nachtwache ruhig gestellt hat, hat mich schon beeindruckt.

Seit ihrem ersten Auftritt in der ersten Dschungelprüfung wird ihr Name am häufigsten auf Google gesucht (was das Dschungelcamp betrifft). Die Medienberichte und die Facebook Kommentare drehen sich fast ausnahmslos um sie. Das dürfte sich in vielen neuen Werbeverträgen und -kampagnen niederschlagen.

Für Brigitte Nielsen ist das Dschungelcamp nur ein weiterer Haltepunkt auf ihrem Weg durch die Doku-Soaps dieser Fernsehwelt. Ein Kino-Comeback ist nicht zu erwarten und wahrscheinlich strebt sie es auch nicht einmal an.

Für Micaela Schäfer könnte das Dschungelcamp der Startschuss für eine TV-Karriere werden. Zwar auch nur im Bereich der RTL-, Sat1- und Pro Sieben Verwertungskette, aber immerhin besser als bei Fundorado die Anheizerin zu machen.

Das interessiert Dich auch