1. Zwischenstand in der Dschungelkönig Umfrage

5 IBES Folgen wurden bisher ausgestrahlt und seit 5 Folgen können die Leser des Dschungelcamp-Blogs darüber abstimmen, wer ihr Dschungelkönig oder ihre Dschungelkönigin werden soll.

Ich dachte mir, nun wäre es an der Zeit, den Zwischenstand zu präsentieren und vielleicht ein paar Worte darüber zu verlieren.

Zwar sind 5 Folgen schon eine Menge Sendezeit, in der wir uns Gedanken über die Camper machen konnten – aber die RTL Regie bestimmt ja, was wir sehen. Somit ist unser Bild, das wir von dem ein oder anderen Dschungelinsassen erhalten haben, vielleicht nicht ganz objektiv. Schließlich wählt RTL für uns aus, wer wieviele Minuten Sendezeit erhält, welche Szenen oder Gespräche gezeigt werden, wie etwas zusammengeschnitten wird und mit welchen spitzen Bemerkungen Sonja und Daniel das kommentieren. Das beeinflußt die Meinungsbildung des Zuschauers enorm, aber alle Platzierungen lassen sich dadurch auch nicht erklären. Aber das sehen wir gleich.

1. Platz: Jenny Frankhauser

Das ist für mich schon eine kleine Sensation, denn die meisten Zuschauer dürften erst jetzt mitbekommen haben, dass die kleine Jenny mit jemand wirklich Prominentes verwandt ist. Ob das dann auch alles Daniela Katzenberger Fans sind, die für Handyhüllenverkäuferin Jenny stimmen? Wegen ihrer bisherigen Leistungen in der Show kann es ja nicht sein, schließlich war sie schuld, dass Matthias „10 Sterne“ Mangiapane kein Essen mit nach Hause bringen konnte. Meint Matthias.

2. Platz: Natascha Ochsenknecht

Dicht gefolgt von der ex-Frau Uwe Ochsenknechts. Als Angehörige des Ältestenrats im Dschungelcamp hat sie die Rolle der Camp-Mutti übernommen und spendet Trost, Umarmungen und mahnende Worte an die lieben Kinderlein. Ob das auf Dauer ausreichen wird, kann ich nicht sagen. Obwohl äußerliche Ähnlichkeiten zu Brigitte Nielsen aufblitzen (sagen wir, Miniblitze), fehlen ihr der nötige Glamour sowie Ecken und Kanten. Bisher.

3. Platz: David Friedrich / Matthias Mangiapane

Punktgleich der ex-Bachelor Stecher und Mister Dschungelcamp Mangiapane. Die hohe Platzierung Mangiapanes verstehe ich noch, schließlich vereinigt er auf sich in etwa soviele Sendeminuten wie der Rest des Camps zusammen. Aber wie dieser völlig blasse Rosenkavalier so hoch landen kann, bleibt mir ein Rätsel.

4. Platz: Giuliana Farfalla

Transgendermodel Giuliana (klingt doch nach mehr als Pascal Radermacher) hält bisher die Blechmedaille in den Händen. Laut einer Umfrage einer gewissen Zeitung, mit welcher Dschungelcamp Kandidatin sie schlafen würden, gaben die meisten Männer das Transgendermodel an. Sind das dann auch die, die hier auf diesem Blog für sie abstimmen?

5. Platz: Ansgar Brinkmann

Von RTL als kerniger ex-Sportler eingekauft, muss er sich als weiterer Fußballer in der IBES-Geschichte mit Torsten Legat messen lassen. Bisher schneidet er eher schlecht in diesem Vergleich ab. Es fehlt einfach an Kasalla, um das mal zusammenzufassen. Auch die angekündigte Körperkontaktaufnahme zur heissen Kolumbianerin Kattia Vides hat es nicht rausgerissen.

6. Platz: Daniele Negroni

Platzierung geht okay. Bisher unauffällig.

7. Platz: Sydney Youngblood

Der Musikstar aus den 80ern auf dem siebten Platz. Ist so etwas wie das Camp-Maskottchen und Stimmungskanone. Geht in Ordnung.

8. Platz: Kattia Vides

Vom Lation-Export Kattia Vides Hatte ich mir mehr versprochen. Platz 8 ist unterbewertet. Liegt es daran, dass viele Zuschauer sie nicht verstehen? Aber bei Ailton hat man auch nie gewusst, was er sagt und Kattia sieht dabei noch viel, viel besser aus.

9. Platz: Tina York

Das ist schon eine kleine Sensation: Camp-Oma Tina York auf dem 9. Platz! Für sie hatte ich eigentlich die Schlussleuchte erwartet, aber Dauerpennen und Weintrauben-Scheisserei reichen wohl aus, um sie auf den viertletzten Platz zu schieben. Oder sind das alles alte Hitparaden-Zuschauer?

10. Platz: Tatjana Gsell

Unter ferner liefen. Wenn die Rauswahlen beginnen, sollten sich die Zuschauer erbarmen und sie dort rausholen, bevor das Gesicht zerschmilzt.

11. Platz: Sandra Steffl

Wir haben immer gedacht, so eine zweite Nicole Mieth kann es nicht nochmal geben. Irrtum, denn ihre Schwester Sandra Steffl ist dieses Mal im Dschungelcamp dabei und hat es geschafft, Null Stimmen auf sich zu vereinen.

Wenn ihr meint, die Abstimmungsergebnisse hier stimmen ja so gar nicht und müssten schleunigst korrigiert werden, habt ihr hier jetzt die Möglichkeit:

Entschuldigung. Dieses Formular akzeptiert keine neuen Einträge mehr.