Tag 7 im Dschungelcamp 2019 – Den Dingen auf den Uhrsprung gehen

Es sieht so aus, als hätten sich die Dschungelpromis am siebten Tag frei genommen. Die Akkus aufgeladen. Mal ne Pause eingelegt.

Zwar ist irgendwie etwas passiert und geschrien und gezetert wurde auch – aber die ganz große Unterhaltung war das dann nicht. Ist ja auch verständlich, die Tage zuvor haben unsere Z-Promis Vollgas gegeben – jeder braucht mal etwas Abstand.

Dennoch ist ja was passiert und wir wollen kurz beleuchten, wer gegen wen und warum.

Die Spinne zuviel

Sonja und Daniel hatten es ja kurz gehalten: „Zur Dschungelprüfung geht Gisele“.
Und genauso kurz hielt es besagte Gisela. Die Schlangenhöhle war ihr sowieso nicht geheuer und gleich die erste Huntsmen Spinne entlockte ihr den Satz der Sätze: Ich bin ein Star, holt mich hier raus!“

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=D40ZX7Tfhuc

Das waren summa summarum 0 Sterne (also Model-Diät) und Gisela hatte sich schon damit abgefunden, im Camp zerfleischt zu werden. Genau dieses Schicksal drohte ihr der Toupetträger Domenico nämlich an. „Wir schieben ihr einen Stock in den Arsch und braten die. Wie am Drehspieß“. Was Hunger aus den Menschen macht …

Jetzt zeigt sich jedenfalls, dass es sinnlos ist, die Gisela noch in die letzte Prüfung zu wählen. Wahrscheinlich wird sie schon von der Hängebrücke aus Daniel und Sonja zurufen, dass sie keinen Bock auf die Prüfung hat. Näää …
Nein, Ernst beiseite – hier ist keine IBES typische Heldenreise mehr zu erwarten. Der Zug ist abgefahren.

Wer hat an der Uhr gedreht?

Weil sich an diesem Tag nichts zu ereignen schien (sogar der Rosenkrieg zwischen Evelyn und Domenico war wegen Stein drüber auf Eis gelegt), hatte die RTL Regie einen Geistesblitz. Wir lassen den Safari-Opa Piper einfach behaupten, dass jemand eine Uhr in das Dschungelcamp geschmuggelt hätte. Das wäre dann ein Luxusgegenstand, der so nicht erlaubt wäre. The Regels are the Regels!

Also wurde Teamkapitän Currywurstmann damit beauftragt, dieser Uhr nachzugehen. Geschickt fischte sich Chris Knatterton (die Älteren erinnern sich) einen Verdächtigen nach dem anderen heraus und unterzog diese einem knallharten Verhör („Hast Du eine Uhr mit in den Dschungel geschmuggelt?“). Bei Evelyn kam das gar nicht gut an (obwohl sie auf die schlesische Wurst ihrer Mutter schwor) und die fühlte sich auch gleich angemacht und quietschte in unangenehmen Tonlagen und verschoss in maschinengewehrartigen Salven ihre weisswieischmein Ausflüchte. Entweder war sie zurecht beleidigt oder das Sprichwort stimmt: getroffene Hunde bellen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/LV2sLSFC-1o

Jedenfalls wurde die Uhr nicht gefunden und es bleibt der Verdacht, dass mein RTL an der Uhr gedreht hat. Oder Piper ist schon so verkalkt, dass er den Kompass aus dem Erdkundeunterricht Sandra – Evelyn für eine Uhr ohne Armband hielt. Christopher Walken aus Pulp Fiction lässt grüßen.

Klodeckel Diskussionen

Weil ihm die Ameisen beim Scheissen diesmal bis in den Arsch gekrochen sind, ist selbiger dem Teamkapitän und Dschungeldiktator Töpperwien geplatzt. In einer für den Dschungel einmaligen Lehrstunde demonstrierte er vor zwangsversammeltem Publikum den richtigen Gebrauch von Klobrille und -deckel.

Evelyns Steuermodell – Friedrich Merz wird staunen

Weil Prinz Protz die Story mit seiner Verhaftung wegen Steuerschulden zum Besten gab (der CWM hatte da ganz andere Fakten), machte sich Steuerfachgehilfin Evelyn so ein paar Gedanken über Steuern an sich. Wer zahl was, wofür und in welcher Höhe. Hauptbegünstigte sind Tierheime, Zoos, Schwimmbäder und Lehrer. Von abstrus bis originell war also alles dabei und für mich steht es fest: das ist eine Masche. Die Blondine stellt sich doof und spielt uns hier eine Ciny aus Marzahn Nummer im Dschungel vor. Daheim kümmert sich Gottseidank Herr Öztürk um alle steuerlichen Belange. Herr Öztürk, sie haben meinen Respekt.

Drum prüfe wer sich im Dschungel schminkt

Sibylle Rauch hat etwas Make Up nötig. das hat man schon zum Beginn des Dschungelcamps gemerkt. Das heutige Smoky Eyes Experiment ging dann etwas schief und die Gute sah aus wie eine Mischung aus Gollum und dem Joker aus Batman. Störte aber auch niemanden weiter, was vielleicht das eigentlich Bedenkliche ist.

Das war es dann auch schon aus dieser Folge.

Wer möchte, kann noch den Kandidatencheck im Zwischenstand lesen oder sich an den Abstimmungen beteiligen.