Gabby de Almeida Rinne lässt im Playboy die Hüllen fallen

Gabby Rinne fackelt nicht lang: Vor dem Dschungelcamp und der neuen Single wird noch mal schnell für den Playboy blankgezogen.

In den letzten Staffeln von Ich bin ein Star – Holt mich hier raus gab es immer eine Kandidatin, die sich zufällig vorher im Playboy ablichten ließ. Wir erinnern uns an Giulia Siegel, Indira oder Claudelle Deckert. Aus der aktuellen Kandidatenriege war eben Gabby am schnellsten. Das verwundert etwas – man hätte eher mit Melanie Müller gerechnet.

Zu einer Auswahl der Playboy Fotos von Gabby de Rinne.

Gabby zeigte sich insgesamt mit ihrem Auftritt im Playboy sehr zufrieden und ist stolz auf ihren Körper, auch wenn sie einen dicken Hintern hat, wie sie freimütig zugibt. Ihre 9 Jahre alte Tochter (die in einer Pflegefamilie aufwächst) wird die Bilder allerdings nicht zu sehen bekommen. Es wäre für das Kind sicher nicht gut, wenn in der Schule alle Kinder mit dem Finger auf sie zeigen: Deine Mutter macht sich nackig und frisst im Dschungel Maden – Gabby Rinne sinngemäßg gegenüber der BILD-Zeitung.

Für beide Seiten ist das ein gutes Geschäft, bescherrt es doch Aufmerksamkeit, die vor allem Gabby gut gebrauchen kann. Und der Playboy hat angeblich nur mit der Julia Biedermann Ausgabe schlechte Erfahrungen gemacht. Es liegt nun an Gabby de Rinne, diesen Elfmeter zu versenken.

Das interessiert Dich auch