Claudelle in der Dschungelprüfung

Weltrekordhalterin Georgina durfte heute einmal nicht zur Dschungeprüfung antreten. Seit heute bestimmen ja die Campinsassen selbst, wen sie auf Sternejagd schicken. Und da sich Claudelle förmlich drum gerissen hat, machten ihr die Promis die Freude und wählten sie in die Prüfung.

Hatte die Schauspielrin eigentlich Aufputschpillen genommen? Die hat sich ja gar nicht mehr eingekriegt vor Freude …

Unter den Augen ihrer Camp Mitbewohner stürzte sie sich todesverachtend in das Dschungelbüro. Dort ließ sie sich von Ameisen beissen (machte sich auch noch älter – wo sieht man das schon mal bei einer Frau?), ertastete wilde Tiere, wühlte in Ratten, ließ sich Teeren und Federn, futterte Kakerlakenkekse, trank pürierte Insekten und stieg in den Bottich mit Schleim, toten Insekten und Fischabfällen. Für den Fall, dass Georgina wieder nicht aufgepasst hat, wiederholte Hartwich den Bottichinhalt noch ein paar Mal.

Insgesamt machte Claudelle ihre Sache sehr gut und holte 8 Sterne.

Ich habe aber das Gefühl, dass da ein Großteil Berechnung hinter dieser Prüfung war. Anders hat sie sich noch nicht groß hervorgetan, mit Silva ist der Kerl schon raus, mit dem sie noch am ehesten Dschungelliebe hätte spielen können und ausgezogen hat sie sich im Dschungel auch noch nicht wirklich. Im Gegensatz zum Playboy.

Das interessiert Dich auch